DEPORTATION CLASS
Sind Sie in einer Organisation, Flüchtlingsinitiative oder einer anderen Gruppe aktiv, die mit Geflüchteten arbeitet oder sich zu den Themen Asyl und Abschiebung engagiert? Dann können Sie den Film DEPORTATION CLASS nutzen, um bei Ihnen vor Ort breiter auf das Thema aufmerksam zu machen, um ihre eigene Arbeit öffentlich zu präsentieren und dafür neue UnterstützerInnen zu gewinnen.

Die Idee: Sie und wir arbeiten zusammen, um zu dem Thema bei Ihnen vor Ort eine Filmvorführung mit anschließender Diskussion auf die Beine zu stellen. Wir kümmern uns um den Kontakt zu den Kinos, vereinbaren einen Termin und liefern Film und Werbematerial (für Ihre Gruppe wird das nichts kosten). Und Sie organisieren dazu eine Podiumsdiskussion, laden ihre Gäste ein und bewerben den Termin.

Vorteil: Nach den Erfahrungen mit unserem Film ‚Willkommen auf Deutsch’ (2014) spricht so eine Veranstaltung im Kino auch Menschen an, die sich sonst weniger mit dem Thema beschäftigen. Und mit denen sollten wir, so unsere Überzeugung, dringend zu Abschiebungen ins Gespräch kommen. Weil es so einfach nicht weitergeht.

MEHR INFORMATIONEN:
PIER 53 Filmproduktion
Andrea Pittlik (Producerin)
Telefon 040-89 72 69 27
pittlik@pier53.de